I´m Curvy and I know it!

Auf Twitter habe ich einmal folgenden Satz gelesen:

“Wenn du mich nackt siehst, wirst du wissen, du hast einen guten Wal getroffen.”

Damit kann ich mich echt gut identifizieren! Ich trage Kleidergröße 48 und find mich (Spoiler) trotzdem voll in Ordnung.

Nur weil ich mich voll in Ordnung finde, heißt es aber nicht, dass ich keine Unsicherheiten habe, Tage an denen ich Dinge an mir nicht schön finde oder dass mich Blicke Anderer nicht nerven oder verletzen.

Und darum geht es in diesem Text:

2013

Ich wechsle in eine andere Klasse.

Am Bahnhof sagt ein Junge laut zu seinem Freund:
„Die fette Sau geht bald zu uns in die Klasse.“

Als mein Vater mich und eine Freundin vom Zug abholt weine ich im Auto und es ist mir peinlich.

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Du trägst Größe 32, 34, 36?

Und hast doch keine Ahnung was du sagst.

 

2018

Montag 10.15 Uhr

Ich habe ein Seminar „Bilder der Anderen“ Das Seminar widmet sich der Darstellungen von Körpern die von den normativen Körperkonzeptionen ihrer Entstehungszeit abweichen.

Ich bin spät dran und verschlafen, im Unikiosk hol ich mir noch eine Cola um im abgedunkelten Seminarraum die Augen auf zu lassen.

Als ich den Raum betrete bin ich fast die letzte und die einzige mit einem Getränk, dass mehr Zucker enthält als ein bei Mondschein abgefülltes Gurkenwasser.

Das Thema dieser Woche: Dicke

Die Referentin redet über Krankheit und Fetisch und guckt mich an.

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Du trägst Größe 32, 34, 36?

Und hast doch keine Ahnung was du sagst.

 

Mittwoch 13.25 Uhr

Mittagspause: ich sitze mit einer Kollegin auf einer Parkbank.

“Ach ja, und kennst du das? Seit ein paar jahren krieg ich diese 5 Kilo einfach nicht mehr los…”

Ich blicke an mir runter. “Nee, keine Ahnung von was du redest!” *Ironie aus*

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Du trägst Größe 32, 34, 36?

Und hast doch keine Ahnung was du sagst.

 

Donnerstag 17.15 Uhr

Den ganzen Tag Meetings und Workshops.

Ich sitze seit 8 Stunden in einem Stuhl der in meine Oberschenkel schneidet.

“Warum guckst du denn so angespannt?”

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Du trägst Größe 32, 34, 36?

Und hast doch keine Ahnung WER IN DEINEN STÜHLEN SITZEN MUSS!

 

Samstag 11.45 Uhr

Shopping.

ich hab die Auswahl zwischen Bauch-, Beine-, Po-Weg-Hosen oder geblümten Zelten in allen Farben des Regenbogens!

“Also dieses Teil kaschiert ganz toll alle Problemzönchen”

“Das glaub ich nicht, ich kann Sie nämlich immer noch sehen, auch wenn ich das trage”

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Du trägst Größe 32, 34, 36?

Und hast doch keine Ahnung was du sagst.

 

Sonntag 12.45 Uhr

Sauna Wirlpool

Im warmen Wasser schwimmen meine nackten Brüste oben.

Mein Rücken entspannt sich.

Während ich mich mit meiner Freundin unterhalte kommt ein Typ zu uns in den Pool.

Mit den Augen auf meinen Brüsten quatscht er mich an.

Ich schließe entnervt die Augen

Und dann singt Henning in meinem Kopf:

Sie tragen Größe 32, 34, 36?

Und haben doch keine Ahnung wie es ist Hauptdarstellerin in ihrem Kopfsexkino zu sein!

 

– Vivien –